Ausgebucht Voting

Gepostet vor 2 Jahren + 2 Monaten

„Ich bin überrascht, dass ich noch nicht radikal genug denke. Einem fallen immer nur Ideen ein, die es schon gibt", Martha-Victoria Lorenz von fairplaid.org, zieht dennoch ein positives Fazit von der VKU-Learning Journey: "Heute haben wir uns mal getraut, weiter zu denken." Bis zu letzt haben die rund 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer neue Geschäftsideen ersonnen, geschliffen und zuletzt in Prototypen umgesetzt. Innerhalb eines Tages.

„Es gibt unendlich viele Themen, an denen es sich lohnt zu arbeiten“, fasst auch Dr. Tobias Brosze von der Mainzer Stadtwerke AG den Tag zusammen. Die entstandenen Geschäftsideen sind vielfältig: Von der smarten Sicherheitsbetreuung für Senioren, über einen Superman-Anzug bis hin zur umfassenden Wissensdatenbank. Auch Drohen für die Belieferung regionaler Lebensmittel wurden gebaut.

Die Teilnehmenden in Frankfurt sind nun eingeladen, die Ideen gemeinsam mit der Denkwerkstatt Verwegener & Trefflich weiterzuentwickeln. Ziel: bis zum Event in Berlin am 18. Januar 2017 nahezu marktreife Produkte entstehen zu lassen.

Gepostet vor 4 Tagen + 9 Stunden

Gepostet vor 1 Jahr + 11 Monaten

Unsere Learning Journey ist zu Ende gegangen. Wir haben in fünf Städten Eindrücke und Impulse sammeln können, die wir nun […]

Gepostet vor 2 Jahren + 11 Stunden

Was vor etwas mehr als einem halben Jahr mit einem zögerlichen „Man müsste mal…“ seinen Anfang nahm, feierte vom 18. […]

Gepostet vor 2 Jahren + 1 Tag

Gemeinsam mit rund 200 Gründern und Entscheidern der Kommunalwirtschaft haben wir gestern VKU Innovation gestartet. Zunächst hieß es zurückzublicken auf […]

Auswahl absenden