Ausgebucht Voting

Gepostet vor 2 Jahren + 3 Monaten

Bereits 2014 zeigte eine Umfrage der DIHK, dass fast jedes dritte Unternehmen im fehlenden Breitbandausbau die entscheidende Hürde für die eigene Digitalisierung sieht. Auch die Kommunalwirtschaft braucht für den Erfolg - der durch die Learning Journey sowie der daraus resultierenden VKU-Innovationsplattform entstehenden innovativen Geschäftsmodelle und Produkte - eine hervorragende digitale Infrastruktur. Aus diesem Grund engagieren sich kommunale Unternehmen in Deutschland massiv beim Ausbau eines hochleistungsfähigen Internets – auch und gerade im ländlichen Raum. So sind bis zum Jahr 2018 Investitionen in Höhe von 1,7 Mrd. Euro geplant. Mit der Breitband-Infrastruktur kommunaler Unternehmen können derzeit rund 5,7 Mio. Kunden versorgt werden, bis 2018 werden es rund 6,3 Mio. sein. Mit ihrem Engagement im Breitbandausbau übernehmen kommunale Unternehmen Verantwortung für ihre Region. Bei der Bereitstellung von Infrastruktur, insbesondere von solchen der Daseinsvorsorge, haben sie ein anderes Selbstverständnis als rein marktgetriebene Unternehmen. Konkret bauen sie auch in solchen Regionen leistungsfähige Breitbandinfrastruktur aus, wo dies für rein marktgetriebene Unternehmen nicht attraktiv ist. Beste Voraussetzungen also, dass #kommunaldigital nicht nur ein Leuchtturmprojekt, sondern im sprichwörtlichen Sinn  flächendeckend erfolgreich sein wird.

Gepostet vor 4 Tagen + 9 Stunden

Gepostet vor 1 Jahr + 11 Monaten

Unsere Learning Journey ist zu Ende gegangen. Wir haben in fünf Städten Eindrücke und Impulse sammeln können, die wir nun […]

Gepostet vor 2 Jahren + 11 Stunden

Was vor etwas mehr als einem halben Jahr mit einem zögerlichen „Man müsste mal…“ seinen Anfang nahm, feierte vom 18. […]

Gepostet vor 2 Jahren + 1 Tag

Gemeinsam mit rund 200 Gründern und Entscheidern der Kommunalwirtschaft haben wir gestern VKU Innovation gestartet. Zunächst hieß es zurückzublicken auf […]

Auswahl absenden