Voting


Ablauf

15. Dezember - 5. Februar Bewerbungsphase
Bewerbung mit Kurzbeschreibung, Unternehmenspräsentation (kurz) und Video (Handyformat ausreichend) online einreichen. Alle Bewerbungen werden offline gesammelt.
6. - 17. Februar Online-Voting
Alle Bewerbungen werden online auf www.vku-innovation.de vorgestellt. Entscheider aus 1.400 Mitgliedsunternehmen können per Online-Voting über die Teilnehmer des VKU Innovation Pitch abstimmen. Jedes Mitgliedsunternehmen erhält fünf Votes zur freien Vergabe.
20. Februar Nominierung
Das Ergebnis des Online-Votings wird bekanntgegeben und die Nominierung der fünf Teilnehmer zum VKU Innovation Pitch erfolgt.
14. März VKU Innovation Pitch
Die fünf nominierten Teilnehmer stellen ihr Geschäftsmodell in einem 5 Minuten Pitch auf der VKU-Verbandstagung 2017 in Berlin vor. Per Live-Abstimmung des Fachpublikums wird der Gewinner ermittelt.
14. - 15. März Präsentation & Networking
Die fünf Nominierten präsentieren sich auf der VKU-Verbandstagung 2017 mit eigenem Präsentationsstand, erklären ihr Geschäftsmodell in einem Q&A Meeting und knüpfen wertvolle Kontakte.

Preise

Für alle Bewerber

  • 1.400 Entscheidern werden alle Bewerbungen mit dem Online-Voting vorgestellt
  • Aufnahme in die Startup-Datenbank der VKU-Innovationsplattform

Für 5 Nominierte

  • Pitch vor rund 1.000 Entscheidern aus Kommunalwirtschaft, Kommunen, Verwaltung und Politik
  • 2stündiges Pitch-Coaching via Skype-Konferenz
  • Präsentationsstand auf der VKU-Verbandstagung 2017
  • exklusives 60-minütiges Q&A Meeting auf der VKU-Verbandstagung 2017
  • Unternehmensportrait im Tagungsband
  • 2 Tickets zur Teilnahme am zweitägigen Tagungsprogramm
  • Hotelübernachtung in Berlin

Für den Gewinner

  • Unternehmensportrait im Magazin der Zeitung für kommunale Wirtschaft (ZfK)
  • Präsentation des Unternehmens auf der Sommersitzung 2017 des VKU-Vorstandes mit 80 TOP-Entscheidern aus Kommunalwirtschaft, Spitzenverbänden und Politik
  • 6-wöchige Mentorenbegleitung zur Herstellung von Kontakten, für Gesprächsanbahnungen und zum Aufbau eines Netzwerkes in der Kommunalwirtschaft durch die VKU Consult GmbH

Teilnahmekriterien

Unternehmenskriterien

  • Markteintritt nach dem 01.01.2010
  • Unternehmensrechtsform mit Sitz in Deutschland
  • max. 50 Vollzeitstellen/nicht gemeinnützig
  • Der Bewerber ist über 18 Jahre und Gesellschafter und/oder Geschäftsführer des Unternehmens.
  • Das Unternehmen stimmt einer Veröffentlichung der mit dem Bewerbungsformular abgegebenen Daten (nur Unternehmensname, Ort, Internetadresse), Textbeschreibung sowie des Logos und Films im Zeitraum 01.02. – 30.03.2017 auf www.vku-innovation.de zu.

Geschäftsmodell

  • Produkt oder Dienstleistung in marktreife oder Prototyp vorhanden
  • Geschäftsmodell mit Lösung für kommunale Energie-, Wasser-, Abfallwirtschaft oder Telekommunikation
  • Unternehmen (Bewerber) ist Urheber des Geschäftsmodells

Bewerbung, Nominierung & Pitch

  • Vollständige Bewerbung via Onlineformular bis zum 05.02.2017
  • Bewerber-Video (max. 120 Sekunden, Handyqualität ausreichend) mit Antworten auf: Wer bin ich? Was möchte ich vorstellen? Warum bewerbe ich mich?
  • Nominierung von fünf Bewerbern für den Pitch per Online-Voting vom 06.02. – 17.02.2017 exklusiv durch die VKU-Mitgliedsunternehmen
  • 20.02.2017 Bekanntgabe der Nominierten
  • 5 Minuten Pitch der fünf Nominierten mit Live-Abstimmung des Fachpublikums am 14.03.2017

Preise

  • Die ausgelobten Preise können nicht in Preisgelder umgewandelt werden.

Rechtsweg

  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Der VKU e.V. – Verband kommunaler Unternehmen mit 1.400 Mitgliedern ist der deutsche Spitzenverband der Kommunalwirtschaft. Der VKU Innovation Pitch ist ein Angebot der VKU Innovationsplattform und findet 2017 erstmals im Rahmen der VKU-Verbandstagung statt.
Zu den Gästen und Speakern der VKU-Verbandstagung 2017 gehören neben der Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, dem Bundesminister für Wirtschaft und Energie Sigmar Gabriel und dem Bundesminister für Finanzen Dr. Wolfgang Schäuble zahlreiche weitere Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft wie zum Beispiel: Uwe Bartmann (CEO Siemens Deutschland), Thomas Sattelberger (HR Vordenker), Catharina van Delden (Mitglied des Präsidiums des BITKOM e.V.), Karl Friedrich Falkenberg (Sonderberater für nachhaltige Entwicklung beim Europäischen Zentrum für politische Strategie) oder Götz Schartner (Professioneller Hacker, Forscher und Sicherheitsexperte).

Kontakt

VKU Innovation

VKU Service GmbH
Invalidenstraße 91
10115 Berlin

Jarno Wittig

Dr. Arne Sildatke

Auswahl absenden