Ausgebucht Voting

Gepostet vor 2 Jahren + 1 Monat

In 30 Tagen startet unsere VKU-Innovationsplattform offiziell mit einem großen Event in Berlin. Am 18. und 19. Januar 2017 kommen 500 Entscheiderinnen und Entscheider aus Kommunal- und Digitalwirtschaft sowie Politik und Gesellschaft zusammen. Die verbleibende Zeit nutzen wir, um uns schon einmal einen Einblick von der Berliner Startup-Szene zu machen:

Joel Kaczmarek hat bereits vor drei Jahren aufgeschrieben, woran und vor allem wie Berliner Startups so arbeiten. Unabdingbar ist ein Grundstock an fancy Anglizismen sowie ein gut gefüllter Kühlschrank mit Club Mate. Joels unterhaltsame Beobachtungen können wir in jedem Fall unterschreiben. Den Berliner Startup-Trubel übersteht man mit Mate und einem reichen Englischwortschatz in jedem Fall entspannter.

Falls Sie sich ein eigenes Bild von der Berliner Startupsszene machen wollen, oder selbst ein Startup sind, das dieses Bild so nicht stehen lassen will, kommen Sie am 18. und 19. Januar 2017 nach Berlin zum großen Start der Innovationsplattform.

Oder Sie nutzen jetzt die Gelegenheit und bewerben sich für den großen VKU Innovations Pitch im März 2017. Dort haben Startups die Möglichkeit, ihre Idee bis zu 1.000 Topentscheidern der Kommunalwirtschaft zu präsentieren. Melden Sie sich jetzt an.

Gepostet vor 4 Tagen + 9 Stunden

Gepostet vor 1 Jahr + 11 Monaten

Unsere Learning Journey ist zu Ende gegangen. Wir haben in fünf Städten Eindrücke und Impulse sammeln können, die wir nun […]

Gepostet vor 2 Jahren + 11 Stunden

Was vor etwas mehr als einem halben Jahr mit einem zögerlichen „Man müsste mal…“ seinen Anfang nahm, feierte vom 18. […]

Gepostet vor 2 Jahren + 1 Tag

Gemeinsam mit rund 200 Gründern und Entscheidern der Kommunalwirtschaft haben wir gestern VKU Innovation gestartet. Zunächst hieß es zurückzublicken auf […]

Auswahl absenden